Angebotsübersicht

< >

KAV NW - Das Tarifrecht der Auszubildenden und Praktikant:innen im TVAÖD und TVPÖD

Ihr Gewinn / Ziele Nachwuchs für die Verwaltung zu finden wird immer schwieriger. Und aufgrund der demografischen Entwicklungen wird das gleichzeitig immer wichtiger! Sie müssen dazu auch das Tarifrecht für Auszubildende sicher beherrschen. Die in der Praxis zahlreichen arbeits- und tarifrechtlichen Fragen (z.B. Lernmittelzuschuss, Fahrtkostenerstattung, Übernahmeverpflichtung etc.) greift der Dozent in diesem Seminar 2019 auf, er beantwortet alle Fragen dazu praxisgerecht. Ein besonderes Augenmerk legt der Dozent dabei auf die neue Übernahmeverpflichtung für Auszubildende gem. § 16a TVAöD, die er auch durch hilfreiche Praxisbeispiele erläutert sowie den letzten Tarifabschluss 2018. Weiterhin thematisiert der Dozent das Mindestlohngesetz, hier insbesondere den Geltungsbereich für Praktikant:innen. Viele Anfragen der Mitglieder an den KAV NW bestätigen, dass sie in der Praxis oft noch unsicher sind bezüglich des Mindestlohns für Praktikant:innen.

Das erwartet Sie / Inhalte

• Ausbildungsverhältnisse im Rahmen des TVAöD: Geltungsbereich, Einstellungsvoraussetzungen, Probezeit, Beendigung durch Kündigung, Arbeitszeit bei Berufsschulbesuch/überbetrieblicher Ausbildungsmaßnahme, Fahrtkostenerstattung Berufsschule, Beendigung des Ausbildungsverhältnisses bei Bestehen der Prüfung, Übernahmeverpflichtung gem. § 16a TVAöD, Lernmittelzuschuss, Abschlussprämie, Jahressonderzahlung
• Praktikantenverhältnisse im Rahmen des TVPöD
• Mindestlohn für Praktikanten
• Anwendung der VKA-Praktikantenrichtlinien

Hinweis: Mitglieder des KAV erhalten 10 % Nachlass auf den Seminarpreis.

 


Zielgruppe Personalverantwortliche, Ausbilder:innen, Beschäftigte der Personalämter, Personalratsmitglieder und Mitglieder der JAV

Dozent(in) Herr Jürgen Dahl (Referent Kommunaler Arbeitgeberverband NW (KAV NW))

Dauer 1 Tag (8 Seminarstunden)





Leider gibt es zu diesem Thema keine aktuelle Termine.

Sie können sich aber gern auf unserer Warteliste eintragen lassen.
Sobald ein neuer Termin zu diesem Thema vereinbart wurde, werden Sie automatisch und unverbindlich darüber informiert.

Wiederholung E-Mail
Institution / Firma *
Rechnungsempfänger Abteilung,
Organisationseinheit
*
Rechnungsanschrift Straße *
Rechnungsanschrift PLZ *
Rechnungsanschrift Ort *
Anrede Herr
Frau *
Name *
Vorname *
dienstl. E-Mail *
dienstl. Telefon
Mobilnummer
Fax

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Studieninstituts Ruhr erkenne ich hiermit an. Die Datenschutzhinweise habe ich gelesen und verstanden.


Sie benötigen weitere Informationen? Wir helfen Ihnen gerne.

Ihre Mailadresse:
Ihre Anfrage: