Angebotsübersicht

< >

Städtebauförderung in NRW 2020 mit neuen Rahmenbedingungen und Programmen

Ihr Gewinn / Ziele

Die Anforderungen an den Wohn- und Lebensraum Stadt unterliegen einem ständigen Wandel. Egal ob Sie Gebäude modernisieren, Einrichtungen für den Gemeinbedarf einrichten, Grünflächen anlegen oder Ortsteilzentren neu ausrichten – in Zeiten knapper Kassen werden Förderungen immer wichtiger. Bereits 2008 hat das Land NRW die Förderrichtlinie Stadterneuerung neu gefasst. Die neue Verwaltungsvereinbarung Städtebauförderung 2020 setzt neue Rahmenbedingungen. Erfahren Sie mehr über die Richtlinie und nutzen Sie Zuwendungen auch für Ihre Projekte.

Folgende Arbeitsmittel sind mitzubringen: BauGB, Förderrichtlinie Stadterneuerung

 


Das erwartet Sie / Inhalte
  • Allgemeine Förderbestimmungen, Förderverfahren
  • Gesamtmaßnahmeprinzip in der Städtebauförderung
  • Themenorientierte Städtebauförderung mit den Programmen
    • Lebendige Zentren (Erhaltung/Entwicklung der Stadt- und Orts- kerne) NEU!
    • Sozialer Zusammenhalt (Zusammenleben im Quartier gemeinsam gestalten) NEU!
    • Wachstum und nachhaltige Erneuerung (Lebenswerte Quartiere gestalten) NEU!
  • Maßnahmen des Klimaschutzes bzw. Anpassung an den Klimawandel als neue Fördergegenstände NEU!
  • Energetische Erneuerung, Barrierefreiheit und quartiersbezogene Funktions- verbesserung kommunaler Gebäude als Gegenstand der Städtebauförderung
  • Kosten- und Finanzierungsübersicht; FAQ-Liste Städtebauförderung; Leitfaden für integrierte Handlungskonzepte; Rahmenbedingungen Städtebauförderung 2020 (neu); Investitionspakt Soziale Integration im Quartier 2020; Heimatförderung (Heimat-Scheck, Heimat-Preis, Heimat-Werkstatt, Heimat-Fonds, Heimat-Zeugnis)
  • EFRE 2021 -2027 : Möglichkeiten der Städtebauförderung
  • Wichtige Termine, Ablaufregelungen

Zielgruppe Interessierte Mitarbeiter*innen

Dozent(in) Herr Martin Roderfeld

Dauer 1 Tag (8 Seminarstunden)





Leider gibt es zu diesem Thema keine aktuelle Termine.

Sie können sich aber gern auf unserer Warteliste eintragen lassen.
Sobald ein neuer Termin zu diesem Thema vereinbart wurde, werden Sie automatisch und unverbindlich darüber informiert.

Wiederholung E-Mail
Institution / Firma *
Rechnungsempfänger Abteilung,
Organisationseinheit
*
Rechnungsanschrift Straße *
Rechnungsanschrift PLZ *
Rechnungsanschrift Ort *
Anrede Herr
Frau *
Name *
Vorname *
dienstl. E-Mail *
dienstl. Telefon
Mobilnummer
Fax

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Studieninstituts Ruhr erkenne ich hiermit an. Die Datenschutzhinweise habe ich gelesen und verstanden.


Sie benötigen weitere Informationen? Wir helfen Ihnen gerne.

Ihre Mailadresse:
Ihre Anfrage: