Angebotsübersicht

< >

Personalentwicklungskonzepte zielgerichtet und wirksam erstellen und umsetzen

Ihr Gewinn / Ziele

Die Veränderungsprozesse im öffentlichen Dienst stellen hohe Anforderungen an die Fähigkeiten und Leistungspotenziale der Beschäftigten. Sie eröffnen jedoch auch Entwicklungschancen. Personalentwicklung hat in diesem Zusammenhang die Aufgabe, die Kompetenzen der Beschäftigten verwendungs- und entwicklungsbezogen zu fördern und so den Anforderungen und veränderten Herausforderungen der Stelle und der Behörde gerecht zu werden. Die besondere Bedeutung der Personalentwicklung wird im Rahmen der Dienstrechtsreform durch § 42 LBG NRW betont. Danach ist die dienstvorgesetzte Stelle verpflichtet, ein Personalentwicklungskonzept zu erstellen und dies regelmäßig fortzuentwickeln.

In dieser Veranstaltung erfahren Sie, wie ein Personalentwicklungskonzept zielgerichtet erarbeitet bzw. an die Vorgaben des LBG NRW und der LVO angepasst werden kann und so Grundlage für eine systematische Personalentwicklungsarbeit ist.


Das erwartet Sie / Inhalte

Um Ihre Situation vor Ort einbeziehen zu können, wird die Veranstaltung in Form eines Workshops durchgeführt. Dabei werden folgende Inhalte behandelt:

  • Rahmenbedingungen für ein Personalentwicklungskonzept: Projektfahrplan, Beteiligte, Beachtung der rechtlichen Vorgaben, formale Gestaltung
  • Elemente eines Personalentwicklungskonzeptes:
    Ziele, Zielgruppen, Handlungsfelder und Instrumente, Verantwortlichkeiten, Umsetzungsfahrplan, Finanzierung, Erfolgskontrolle und Weiterentwicklung
  • Grundsätze systematischer Personalentwicklungsarbeit: Bedarfe feststellen/Anforderungsprofile erstellen, zielgerichtete Zuordnung der PE-Bedarfe zu den PE-Instrumenten/Maßnahmen, Ausgestaltung und Umsetzung der Maßnahmen, Überprüfung der Wirksamkeit/Transfersicherung


Zielgruppe Fachverantwortliche für Personalfragen und interessierte Führungskräfte

Dozent(in) Herr Prof. Dr. Andreas Gourmelon (Professor für Verwaltungs- und Personalmanagement HSPV NRW)

Dauer 1 Tag (8 Seminarstunden)





Leider gibt es zu diesem Thema keine aktuelle Termine.

Sie können sich aber gern auf unserer Warteliste eintragen lassen.
Sobald ein neuer Termin zu diesem Thema vereinbart wurde, werden Sie automatisch und unverbindlich darüber informiert.

Wiederholung E-Mail
Institution / Firma *
Rechnungsempfänger Abteilung,
Organisationseinheit
*
Rechnungsanschrift Straße *
Rechnungsanschrift PLZ *
Rechnungsanschrift Ort *
Anrede Herr
Frau *
Name *
Vorname *
dienstl. E-Mail *
dienstl. Telefon
Mobilnummer
Fax

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Studieninstituts Ruhr erkenne ich hiermit an. Die Datenschutzhinweise habe ich gelesen und verstanden.


Sie benötigen weitere Informationen? Wir helfen Ihnen gerne.

Ihre Mailadresse:
Ihre Anfrage: