Angebotsübersicht


Bescheidtechnik im Bereich der Bauverwaltung

Ihr Gewinn / Ziele

Der Bescheid ist das zentrale Handlungsinstrument, mit dem die öffentliche Verwaltung gegenüber dem Bürger verbindliche Rechtsfolgen setzt. Damit die Bescheide einerseits beim Bürger als Adressaten Akzeptanz finden und andererseits im Verwaltungsstreitverfahren bestehen können, vermittelt Ihnen der Dozent die Anforderungen für die rechtssichere Anfertigung von Bescheiden.


Das erwartet Sie / Inhalte
  • Aufbau des Bescheides
  • Bescheideingang
  • Bekanntgabe, Zustellung
  • Richtiger Adressat
  • Form des Bescheides
  • Tenor
  • Hauptsacheentscheidung
  • Anordnung der sofortigen Vollziehung
  • Androhung von Zwangsmitteln
  • Begründung
  • Sachverhaltsdarstellung
  • Rechtliche Begründung
  • Bescheidschluss mit Rechtsbehelfsbelehrung
  • Umgang mit Rechtsbehelfen
  • Praxisbeispiele
  • Diskussion

Zielgruppe Mitarbeitende der unteren Bauaufsicht

Dozent(in) Herr Hans-Ulrich Seidel (Leitender Kreisrechtsdirektor i.R.)

Dauer 1 Tag (8 Seminarstunden)





Leider gibt es zu diesem Thema keine aktuelle Termine.

Sie können sich aber gern auf unserer Warteliste eintragen lassen.
Sobald ein neuer Termin zu diesem Thema vereinbart wurde, werden Sie automatisch und unverbindlich darüber informiert.

Wiederholung E-Mail
Institution / Firma *
Rechnungsempfänger Abteilung,
Organisationseinheit
*
Rechnungsanschrift Straße *
Rechnungsanschrift PLZ *
Rechnungsanschrift Ort *
Anrede Herr
Frau *
Name *
Vorname *
dienstl. E-Mail *
dienstl. Telefon
Mobilnummer
Fax

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Studieninstituts Ruhr erkenne ich hiermit an. Die Datenschutzhinweise habe ich gelesen und verstanden.


Sie benötigen weitere Informationen? Wir helfen Ihnen gerne.

Ihre Mailadresse:
Ihre Anfrage: