Angebotsübersicht

< >

Verwaltungsverfahren, Bescheiderteilung und Rechtsbehelfe – Kurz und bündig im Überblick!

Ihr Gewinn / Ziele

Verwaltungsrecht ist nicht einfach, Akten führen und Vorgänge dokumentie-ren mutet manchmal ein wenig antiquiert an sowie Bescheide erstellen be-deutet oft, von „Fettnäpfchen zu Fettnäpfchen zu hüpfen“. Das angebotene Seminar soll die Teilnehmer*innen sicherer im Verwaltungshandeln ma-chen. Dazu werden wesentliche Grundzüge des Verwaltungsrechts angesprochen, insbesondere bei der Anwendung des AsylbLG ein munteres „Potpourri“ aus VwVfG NRW, SGB I, SGB X und SGB XII, ein paar Hinwei-se zur Optimierung der Aktenführung gegeben und das Wissen um die Bescheidtechnik in Theorie und Praxis vertieft. Ziel ist es, rechtssicherer und souveräner im Verwaltungsalltag auftreten zu können.


Das erwartet Sie / Inhalte
  • Grundlagen des Verwaltungsrechts
  • Umgang mit Bevollmächtigten und Rechtsanwälten
  • Hinweise zur Aktenführung und „gerichtsfesten“ Dokumentation des Verwaltungsvorganges
  • Grundlagen, Methoden und Techniken der Bescheiderstellung in Theorie und Praxis (bitte Bescheide aus den jeweiligen Arbeitsgebieten zum Seminar mitbringen)
  • Überblick über die Rechtsschutzmöglichkeiten der Adressaten

Zielgruppe Mitarbeiter*innen von Sozialämtern, die im Rahmen der Aufgabenwahr-nehmung nach dem AsylbLG und dem SGB XII Verwaltungsverfahren durchführen, Ver-waltungsvorgänge führen und Bescheide erstellen.

Dozent(in) Herr Andreas Pap

Dauer 1 Tag (0 Seminarstunden)




  Termin Beginn 1. Tag Ort freie Plätze Dozent(in)  
24.09.2020 08:30 Uhr Dortmund 12 Andreas Pap
zur Anmeldung

Sie benötigen weitere Informationen? Wir helfen Ihnen gerne.

Ihre Mailadresse:
Ihre Anfrage: