Angebotsübersicht

< >

Schnelllesetechniken für die tägliche Arbeitspraxis und die Prüfungsvorbereitung

Ihr Gewinn / Ziele Sie müssen beruflich oder vor Prüfungen ganz viel lesen? Sie lesen und lesen und haben anschließend häufig das Gefühl, es gleich wieder vergessen zu haben? Für eine Prüfung müssen Sie so viel lesen, lernen und behalten, dass Sie langsam den Überblick verlieren? Dann könnten Schnelllesetechniken für Sie das Richtige sein. Mit ein wenig Übung und regelmäßiger Anwendung bringen Sie Ihr Gehirn auf Trab, steigern Ihre Gedächtnisleistungen und vernetzen Ihr Wissen. Während des einägigen Seminars erlernen Sie die gängigsten Schnelllesetechniken bis hin zum „PhotoLesen“. Jede Methode wird ausführlich erläutert und in der Praxis ausprobiert. Sie können dafür auch gern eigene Texte und Bücher mitbringen.

Das erwartet Sie / Inhalte • Der klassische Leseprozess und der Einsatz von Schnelllesetechniken im Überblick • Die gängigsten Schnelllesetechniken in Theorie und Praxis • Die fünf Schritte des „PhotoLesens“ • Das „Syntopische Lesen“ • Üben … Üben … Üben …

Zielgruppe „Leseverpflichtete“, die sich in der täglichen beruflichen Praxis und im Rahmen von Prüfungsvorbereitungen bei begrenztem Zeitbudget mit ganz viel Lesestoff abmühen müssen.

Dozent(in) Herr Andreas Pap

Dauer 1 Tag (8 Seminarstunden)




  Termin Beginn 1. Tag Ort freie Plätze Dozent(in)  
01.10.2020 08:30 Uhr Dortmund 4 Andreas Pap
zur Anmeldung

Sie benötigen weitere Informationen? Wir helfen Ihnen gerne.

Ihre Mailadresse:
Ihre Anfrage: