Angebotsübersicht

< >

Verständlich schreiben: Texte, die ankommen

Ihr Gewinn / Ziele

Amtsdeutsch und Behördenfloskeln kommen heute bei Bürgern nicht mehr gut an. Oft genug wirken sie schwerfällig und unverständlich. Eine moderne Verwaltungssprache orientiert sich an der richtige Schnittmenge zwischen Alltagssprache, Fachsprache und der mitunter nötigen Rechtssicherheit. Sie ist bürgernah, freundlich und empfängerorientiert. Ob E-Mail, Anschreiben, Bescheid, Nachricht oder Bericht: Jedes Schreiben ist zugleich auch Beziehungspflege und fördert im Idealfall eine gute Zusammenarbeit.

In diesem Seminar trainieren Sie mithilfe zahlreicher praktischer Übungen, wie Sie Ihre Texte klar in der Sache und doch freundlich formulieren. Sie ersparen sich so zeitraubende Nachfragen oder Missverständnisse. Sie erfahren, wie sich einzelne Textsorten voneinander unterscheiden und wie Sie Ihre eigenen Texte schnell und systematisch verbessern können. Wertvolle Tipps aus der professionellen Schreibpraxis runden dieses Training ab.


Das erwartet Sie / Inhalte
  • Merkmale/Stilmittel wirkungsvoller Texte
  • Basiswissen Kommunikation
  • Vier Dimensionen der Verständlichkeit: Einfachheit, Gliederung, Kürze, zusätzliche Anreize
  • Empfängerorientierte Aufbereitung eines Themas/li>
  • Verschiedene Textsorten und deren Eigenheiten
  • Bürgernahe, serviceorientierte Texte verfassen
  • Verständlichkeit bewerten und verbessern
  • Eigene Texte/Textbausteine nach den Merkmalen der Verständlcihkeit entwerfen

Zielgruppe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die Texte schreiben (Bürgeranschreiben, E-Mails, Bescheide, Reden, Berichte, Ankündigungen etc.)

Dozent(in) Frau Conny Frühauf

Dauer 1 Tag (8 Seminarstunden)




  Termin Beginn 1. Tag Ort freie Plätze Dozent(in)  
21.06.2021 09:00 Uhr Dortmund 9 Conny Frühauf
zur Anmeldung

Sie benötigen weitere Informationen? Wir helfen Ihnen gerne.

Ihre Mailadresse:
Ihre Anfrage: