Angebotsübersicht

< >

Controlling in der Kommunalverwaltung - Alles im grünen Bereich!

Ihr Gewinn / Ziele Nach dem Besuch dieser Veranstaltung kennen Sie die Grundlagen, die wesentlichen Wirkungsweisen und Einsatzmöglichkeiten des Controllings in der Kommunalverwaltung. Sie können mit Hilfe des erlernten Instrumentariums betriebswirtschaftliche Zusammenhänge erkennen, hinterfragen und beurteilen. Damit erhalten Sie zugleich wertvolle Anregungen zum Aufbau bzw. zur Weiterentwicklung Ihres stadtindividuellen Controllings.

Das erwartet Sie / Inhalte
  • Grundlagen des Controllings
    Begriffe und Definitionen; Notwendigkeit und Zweck von Controlling für eine zielorientierte Verwaltungs- und Unternehmensführung
  • Grundlagen des Rechnungswesens und der Kosten- und Leistungsrechnung
    Struktur des Rechnungswesens im NKF; Ziel/Zweck der Kosten- und Leistungsrechnung; Kostenarten-, Kostenstellen- und Kostenträgerrechnung; Kostenrechnungssysteme; Break-Even-Analysen; Weiterentwicklungen zur Plan-, Prozess- und Deckungsbeitragsrechnung
  • Strategisches und operatives Controlling
    Strategische Unternehmensführung; strategische Ziele und Planung; von der strategischen zur operativen Ebene; Methoden und Instrumente des Controllings, Portfolio-, Wettbewerbsanalysen
  • Aufgaben des Controllings und Controllingbereiche
    Modell und Leitidee; Unternehmensplanung; Berichtswesen; Kennzahlen und Indikatoren; Abweichungen und ihre Analyse; Unterstützung der Führungskraft; Controllingbereiche
  • Arbeiten mit Controlling
    Anforderungen an die Führungskraft; Aufgaben des Controllers und Kostenrechners; psychologische Aspekte; Kommunikation und Verhalten; Veränderung von Organisation und Kultur; Technik-Unterstützung
  • Strategien der Einführung
    Einführungsstrategien; Aufbau- und Ablauforganisation

Zielgruppe Führungskräfte, Beschäftigte im Controlling und kommunalen Rechnungswesen, ProjektleiterInnen

Dozent(in) Herr Andreas Hibbeln

Dauer 2 Tage (18 Seminarstunden)





Leider gibt es zu diesem Thema keine aktuelle Termine.

Sie können sich aber gern auf unserer Warteliste eintragen lassen.
Sobald ein neuer Termin zu diesem Thema vereinbart wurde, werden Sie automatisch und unverbindlich darüber informiert.

Wiederholung E-Mail
Institution / Firma *
Rechnungsempfänger Abteilung,
Organisationseinheit
*
Rechnungsanschrift Straße *
Rechnungsanschrift PLZ *
Rechnungsanschrift Ort *
Anrede Herr
Frau *
Name *
Vorname *
dienstl. E-Mail *
dienstl. Telefon
Mobilnummer
Fax

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Studieninstituts Ruhr erkenne ich hiermit an. Die Datenschutzhinweise habe ich gelesen und verstanden.


Sie benötigen weitere Informationen? Wir helfen Ihnen gerne.

Ihre Mailadresse:
Ihre Anfrage: