Veranstaltungsdetails


2020-137
Deeskalationstraining für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter – Handlungssicherheit in schwierigen Situationen

Ihr Gewinn / Ziele

In dem Workshop steht die Analyse und Bearbeitung von provozierenden und herausfordernden Begegnungen im Kundenkontakt im Mittelpunkt.

Es sollen erweiternde Vorgehensweisen und Möglichkeiten für die Optimierung im Publikumskontakt entwickelt werden: Die zum einen dienstleistungsorientiert angelegt sind; zum anderen aber auch helfen sollen die aktuellen Arbeitsbedingungen - gerade im Umgang mit herausfordernden Situationen wie Provokationen und Eskalation - unter gesundheitsrelevanten Gesichtspunkten zu verbessern.

Darüber hinaus werden psychologische Erklärungen von provozierendem und aggressiven Verhalten und Anzeichen einer drohenden Eskalation erläutert, sowie deeskalierende Verhaltensweisen in kleinen Szenarien trainiert und Tipps sowie Hinweise für die praktische Umsetzung gegeben.


Das erwartet Sie / Inhalte

Folgende Inhalte könnten beispielsweise bearbeitet werden:

  • Psychologische Ansätze und Erklärungen für aggressives und provozierendes Verhalten,
  • Beschreibung/Fallanalyse und Bearbeitung typischer Situationen im Publikumskontakt,
  • Umgang mit unfairen Gesprächspartnern,
  • Mangelnde Akzeptanz von Frauen als Autoritätsperson,
  • Arroganz und Überheblichkeit als Herausforderung,
  • Deeskalationsstrategien durch Körpersprache und sprachliche Einwirkung,
  • Persönliche Angriffe, Vorwürfe und Beschwerden.

Die Tipps und Hinweise im Umgang mit Eskalation, Provokation und konflikthaften Szenarien werden in einem Fotoprotokoll festgehalten und den Teilnehmer/Innen zur Verfügung gestellt.


Zielgruppe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in publikumsintensiven Arbeitsfeldern


Preis
Gebühr Gesellschafter 300,00 Euro
Gebühr Nichtgesellschafter 330,00 Euro

Termin(e) 28.09.2020 bis 29.09.2020, 08:30 - 15:30

Abmeldung kostenfrei bis 31.08.2020

Veranstaltungsort Dortmund

Dozent(in) Juliane Feldner


Wiederholung E-Mail
Institution / Firma *
Rechnungsempfänger Abteilung,
Organisationseinheit
*
Rechnungsanschrift Straße *
Rechnungsanschrift PLZ *
Rechnungsanschrift Ort *
Anrede Herr
Frau *
Name *
Vorname *
dienstl. E-Mail *
dienstl. Telefon
Mobilnummer
Fax

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Studieninstituts Ruhr erkenne ich hiermit an. Die Datenschutzhinweise habe ich gelesen und verstanden.