Angebotsübersicht

< >

Einführung in das Zuwendungsrecht

Ihr Gewinn / Ziele Landes-, Bundes- und EU-Förderungen bekommen für viele Kommunen immer größere Bedeutung. Zur ordnungsgemäßen Bearbeitung dieser wichtigen Materie sind fundierte Kenntnisse im Zuwendungsrecht nötig. Sie lernen den rechtssicheren Umgang in der Bearbeitung von Förderverfahren, um finanzielle Nachteile für Ihre Behörde durch ansonsten drohende Rückforderungen und in der Folge daraus resultierender Zinsforderungen zu vermeiden. Sie lernen die Grundlagen zur Bearbeitung von Förderprogrammen des Landes, des Bundes und der EU kennen:

Das erwartet Sie / Inhalte
  • Zuwendungsrecht - Umgang mit LHO und EU-Verordnungen
  • LHO § 23,44 , VV, ANBEST-P, G, EU-spezifische Nebenbestimmungen
  • Gegenüberstellung Land NRW/EU
  • Zuwendungen im Sinne der LHO
  • Haushaltsmäßige Voraussetzungen für die Gewährung von Zuwendungen
  • Antragsverfahren
  • Zuwendungsbescheid und Nebenbestimmungen
  • Auszahlungsverfahren
  • Überwachung und Nachweis der Verwendung
  • Widerruf und Rücknahme des Bescheides
  • Rückforderung
  • Belange der Rechnungsprüfung
  • Übungsfälle
  • Exkurs: Zuwendungsrecht nach EU-Förderung (Einschlägige EU-Verordnungen, EFRE-Rahmenrichtlinie, ANBest-EFRE, Personal- und Gemeinkostenpauschalen) Beihilferecht

  • Zielgruppe Interessierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die Förderprojekte bearbeiten

    Dozent(in) Herr Martin Roderfeld

    Dauer 2 Tage (16 Seminarstunden)




      Termin Beginn 1. Tag Ort freie Plätze Dozent(in)  
    16.11.2020 bis 17.11.2020 09:00 Uhr Dortmund 2 Martin Roderfeld
    zur Anmeldung

    Sie benötigen weitere Informationen? Wir helfen Ihnen gerne.

    Ihre Mailadresse:
    Ihre Anfrage: