Angebotsübersicht

< >

Beendigung von Beamtenverhältnissen / Disziplinarrecht - Rechtssichere Durchführung von Disziplinarverfahren

Ihr Gewinn / Ziele Als Personal- bzw. Disziplinarsachbearbeiter*in ist es unumgänglich, sicher in der Rechtsanwendung zu sein. Dieses Seminar vermittelt alle relevanten rechtlichen Grundlagen des Disziplinarrechts unter besonderer Berücksichtigung der jeweils aktuellen höchstrichterlichen Rechtsprechung anhand von vielen praxisnahen Beispielen. Rechtssichere Durchführung von Disziplinarverfahren

Das erwartet Sie / Inhalte
  • Pflichten eines Beamten (insbes. §§ 33 ff. BeamtStG, LBG) / Pflichtverletzungen
  • Das inner- und außerdienstliche Dienstvergehen
  • Vermögensrechtliche u.ä. Folgen einer Pflichtverletzung
  • Beendigung von Beamtenverhältnissen auf Widerruf und auf Probe
  • Einleitungsvoraussetzungen eines Dienstvergehens
  • Aussetzungsmöglichkeiten
  • Bindung an ein Strafverfahren u.ä.
  • Ermittlungsgrundsätze
  • Abschlussentscheidung
  • Einstellungsverfügung
  • Disziplinarverfügung und -klage
  • Voraussetzungen der einzelnen Disziplinarmaßnahmen
  • Bildung der Disziplinarmaßnahme

Zielgruppe Personalsachbearbeiter*innen, Disziplinarsachbearbeiter*innen, Personalverantwortliche

Dozent(in) Herr Prof. Dr. Boris Hoffmann (Professor für Dienst- und Arbeitsrecht FHöV NRW)

Dauer 1 Tag (8 Seminarstunden)




  Termin Beginn 1. Tag Ort freie Plätze Dozent(in)  
28.09.2020 09:00 Uhr Dortmund 16 Prof. Dr. Boris Hoffmann (Professor für Dienst- und Arbeitsrecht FHöV NRW)
zur Anmeldung

Sie benötigen weitere Informationen? Wir helfen Ihnen gerne.

Ihre Mailadresse:
Ihre Anfrage: