Angebotsübersicht

< >

Qualifizierung "Verwaltungswissen kompakt"

Ihr Gewinn / Ziele Beim Einstieg in das Arbeitsleben in der Kommune müssen Mitarbeiter*innen ohne klassische Verwaltungsausbildung so manche Hürden überwinden. In dieser kompakten Qualifizierung wird wichtiges Grundlagenwissen in den Bereichen Recht, Finanzen und Organisation sowie praktische Aspekte zu Strukturen und Arbeitsweisen in der Kommunalverwaltung vermittelt. Dadurch werden Mitarbeiter*innen, die neu in der Verwaltung sind, aber auch Quer- und Wiedereinsteiger fit für die Kommune und erleichtert den Berufsalltag.

Das erwartet Sie / Inhalte

Inhalte / Module:

1. Juristische Methodik und Allgemeines Verwaltungsrecht
(24 Unterrichtsstunden)

 

  • Personen des Rechtsverkehrs, insbesondere juristische Personen des öffentlichen Rechts
  • Unterscheidung zwischen öffentlichem Recht und Privatrecht
  • Begriff und Rangverhältnis der Rechtsnormen
  • Grundsätze des Verwaltungshandelns
  • Begriff des Verwaltungsaktes
  • Rechtmäßigkeit des Verwaltungsaktes
  • Überblick über Nebenbestimmungen zum Verwaltungsakt
  • Überblick über die Verwaltungsvollstreckung
  • Überblick über verwaltungsgerichtliche Klagen

 

2. Kommunales Verfassungsrecht
(16 Unterrichtsstunden) 

  • Körperschaft des öffentlichen Rechts
  • Rechtsquellen des Kommunalrechts
  • Garantie der kommunalen Selbstverwaltung (Inhalt und Rechtsschutz)
  • Aufgaben der Kommunalverwaltung
  • Aufsicht
  • Einwohner- und Bürgerrechte
  • Verfassungsmäßiger und organisatorischer Aufbau der Kommunalverwaltung
  • Zuständigkeit der unterschiedlichen Gemeindeorgane unter Einbeziehung der Hauptsatzung
  • Vorbereitung von Beschlüssen des Rates der Stadt, der Bezirksvertretungen und der Ausschüsse
  • Verfahren im Rat

 

3. Kommunales Finanzmanagement (KFM)
(16 Unterrichtsstunden) 

  • Ziele des KFM
  • Steuerung über Ziele und Kennzahlen sowie wirkungsorientierte Steuerung
  • Allgemeine Haushaltsgrundsätze
  • Struktur und Elemente des KFM mit rechtlichen Grundlagen
  • Haushaltssatzung
  • Haushaltsplan (Finanz- und Ergebnisplanung)
  • Haushaltsausgleich
  • Haushaltssicherungskonzept
  • Haushaltsausführung/ Bewirtschaftung
  • Jahresabschluss (Bilanz, Finanz- und Ergebnisrechnung)

4. Organisation
(16 Unterrichtsstunden)

 

  • Aufbauorganisation und aufbauorganisatorische Pläne
  • Prozessorientierte Ablauforganisation (Prozessarten und -gestaltung)
  • Steuerungsinstrumente wie Dienst- und Geschäftsanweisungen, dezentrale Ressourcenverantwortung, Controlling und Zielvereinbarungen
  • Büroorganisation (Externer und interner Schriftverkehr einschl. E-Mail-Management, Posteingang und Postausgang, Aktenvermerk, Aktenverfügung, Protokoll, Unterschriftsregelungen, Geschäftsvermerke, Formen der Aktenführung)
  • E-Government und Datenschutz
  • Kundenorientierung und Dienstleistungsqualität in der öffentlichen Verwaltung

 

 

Übungen: Die Inhalte werden zur Wiederholung und Vertiefung eingeübt (z.B. in Gruppenarbeit) und anschließend gemeinsam besprochen.

Hinweis: Die Module können auch einzeln besucht werden, bitte melden Sie sich bei Interesse bei uns.


Zielgruppe Quereinsteiger und interessierte Mitarbeiter*innen, die neu in der Verwaltung sind und Grundlagenwissen für die praktische Arbeit in der Kommunalverwaltung erwerben sollen.

Dozent(in) Frau Dr. Britta Caspari
Herr Horst Frank
Herr Andreas Pap
Herr Alexander Payer

Dauer 9 Tage (72 Seminarstunden)




  Termin Beginn 1. Tag Ort freie Plätze Dozent(in)  
29.08.2019 bis 19.09.2019 08:00 Uhr Dortmund 4 Dr. Britta Caspari
Horst Frank
Andreas Pap
Alexander Payer
zur Anmeldung

Sie benötigen weitere Informationen? Wir helfen Ihnen gerne.

Ihre Mailadresse:
Ihre Anfrage: