Angebotsübersicht

<

Verwaltungsverfahren und Bauordnungsverfügung zur Gewährleistung von vorbeugendem Brandschutz

Ihr Gewinn / Ziele

In einem an den gesetzlichen Vorgaben orientierten Verwaltungsverfahren können die Bedingungen geschaffen werden, dass ein baulicher Brandschutz gewährleistet wird.

Welche Möglichkeiten es gibt, Abweichungen von Regelungen zuzulassen, und unter welchen Voraussetzungen staatliche Eingriffe in bestehenden Anlagen und Nutzungen möglich sind, steht im Mittelpunkt dieses Seminars.


Das erwartet Sie / Inhalte Behandelt werden beispielsweise:
  • Anforderungen und Erleichterungen bei Sonderbauten,
  • Anforderungen an geeignete zweite Rettungswege,
  • Brandschutzanforderungen an bestimmte Bauteile,
  • nachträgliche Maßnahmen zur Gewährleistung eines hinreichenden Brandschutzes,
  • Anpassungsverlangen bei bestandsgeschützten Anlagen.


Bei der Buchung aller Teile der Baurechtsreihe erhalten Sie einen Sonderpreis von 80,00 € pro Seminar.

Zielgruppe Beschäftigte der Bauämter und der Feuerwehren

Dozent(in) Herr Dr. Hubertus Schulte Beerbühl (Richter am Verwaltungsgericht Münster Kammer für Baurecht a. D.)

Dauer 1 Tag (4 Seminarstunden)




  Termin Beginn 1. Tag Ort freie Plätze Dozent(in)  
17.11.2020 09:00 Uhr Dortmund 12 Dr. Hubertus Schulte Beerbühl (Richter am Verwaltungsgericht Münster Kammer für Baurecht a. D.)
zur Anmeldung

Sie benötigen weitere Informationen? Wir helfen Ihnen gerne.

Ihre Mailadresse:
Ihre Anfrage: