Angebotsübersicht

< >

Bauordnungsrecht, 2. Teil: Die baurechtliche Ordnungsverfügung und ihre Vollstreckung

Ihr Gewinn / Ziele

In dem Seminar wird systematisch dargestellt, unter welchen Voraussetzungen welche Bauordnungsverfügung erlassen werden kann. Es wird sowohl auf die Grundsätze des allgemeinen Ordnungsrechts als auch auf die Besonderheiten im Bauecht eingegangen werden.

Besonderes Augenmerk wird auf die Anordnung der sofortigen Vollziehung gelegt werden. Auch auf die Situation des Antrags auf bauaufsichtliches Einschreiten soll eingegangen werden. Schließlich werden Möglichkeiten der Vollstreckung angesprochen werden.


Das erwartet Sie / Inhalte Behandelt werden beispielsweise die Themen:
  • Voraussetzungen für Bauordnungsverfügung
  • Grundsätze des allgemeinen Ordnungsrechts
  • Besonderheiten im Bauecht
  • rechtssicheren Umgang mit der Anordnung der sofortigen Vollziehung
  • Antrag auf bauaufsichtliches Einschreiten
  • Möglichkeiten der Vollstreckung



Bei der Buchung aller Teile der Baurechtsreihe erhalten Sie einen Sonderpreis von 80,00 € pro Seminar.

Zielgruppe Das Seminar ist insbesondere für Neulinge im Baurecht geeignet, aber auch für Erfahrene, die ihren Wissensstand erweitern oder verfestigen wollen.

Dozent(in) Herr Dr. Hubertus Schulte Beerbühl (Richter am Verwaltungsgericht Münster Kammer für Baurecht a. D.)

Dauer 1 Tag (4 Seminarstunden)




  Termin Beginn 1. Tag Ort freie Plätze Dozent(in)  
07.10.2020 13:00 Uhr Dortmund 13 Dr. Hubertus Schulte Beerbühl (Richter am Verwaltungsgericht Münster Kammer für Baurecht a. D.)
zur Anmeldung

Sie benötigen weitere Informationen? Wir helfen Ihnen gerne.

Ihre Mailadresse:
Ihre Anfrage: