Angebotsübersicht

< >

Störungen im Arbeitsverhältnis

Ihr Gewinn / Ziele

Im Kern geht es um den praktischen Umgang mit Low Performern und ähnlichen Problemfällen. Diese behindern die tägliche Arbeit und treiben den Personalaufwand in die Höhe. Zudem können sie das Außenbild der Dienststelle beeinträchtigen und den Betriebsfrieden gefährden.
Die Teilnehmenden erhalten einen Überblick über die Bandbreite der Störfälle, über ihre arbeitsrechtliche Einordnung sowie über die Rechte und Pflichten der Vertragsparteien. Ihnen werden dazu konkrete Handlungsmöglichkeiten, Strategien und deren Grenzen aufgezeigt.

Neben dem notwendigen Input werden die Handlungsmöglichkeiten anhand von Checklisten vermittelt und Praxisfälle besprochen.

Die Teilnehmenden können dazu gerne Sachverhalte bzw. Fragestellungen aus dem eigenen Bereich vorab übermitteln bzw. noch mitbringen.


Das erwartet Sie / Inhalte

• Die Kategorien der Störfälle und der verantwortungsvolle Umgang mit ihnen
• Verhaltensbedingte Vertragsstörungen, Haupt- und Nebenpflichten, Verschulden, inner- bzw. außerdienstliches Fehlverhalten (u. a. Leistungsmängel), Bewertung der Faktenlage, arbeitsrechtliche Mittel (Hinweis, Missbilligung, Abmahnung, Kündigung) und ihre Anwendung, Vermeidung typischer Fehler
• Personenbedingte Vertragsstörungen, objektive Einschränkungen der Arbeits-verpflichtung, Prävention und Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM), Gestaltungsmöglichkeiten des Arbeitgebers, arbeitsrechtliche Maßnahmen, insbesondere in Krankheitsfällen sowie bei Suchtproblematiken
• Vorbereitung ist alles: Die Umsetzung rechtssicherer Maßnahmen und die adäquate Beteiligung der Sozialpartner (Gleichstellungsstelle, Personalrat, Schwerbehindertenvertretung), wichtige Fristen


Zielgruppe Personalsachbearbeiter/-innen, Sachbearbeiter/-innen, Sachgruppenleiter/-innen mit Personalbetreuungsaufgaben. Auch für Leitungskräfte

Dozent(in) Herr Jürgen Beuing

Dauer 1 Tag (9 Seminarstunden)





Leider gibt es zu diesem Thema keine aktuelle Termine.

Sie können sich aber gern auf unserer Warteliste eintragen lassen.
Sobald ein neuer Termin zu diesem Thema vereinbart wurde, werden Sie automatisch und unverbindlich darüber informiert.

Wiederholung E-Mail
Institution / Firma *
Rechnungsempfänger Abteilung,
Organisationseinheit
*
Rechnungsanschrift Straße *
Rechnungsanschrift PLZ *
Rechnungsanschrift Ort *
Anrede Herr
Frau *
Name *
Vorname *
dienstl. E-Mail *
dienstl. Telefon
Mobilnummer
Fax

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Studieninstituts Ruhr erkenne ich hiermit an. Die Datenschutzhinweise habe ich gelesen und verstanden.


Sie benötigen weitere Informationen? Wir helfen Ihnen gerne.

Ihre Mailadresse:
Ihre Anfrage: