Angebotsübersicht

< >

Grundseminar Betriebswirtschaftslehre - Keine Angst vor Zahlen!

Ihr Gewinn / Ziele Sie wollen kommunale Aufgaben nicht nur effektiv, sondern auch wirtschaftlich erfüllen? Aus diesem Grund wünschen Sie sich einen einführenden Überblick über betriebswirtschaftliche Grundbegriffe und Zusammenhänge speziell aus kommunaler Sicht? Dann sind Sie in diesem Seminar genau richtig.

Gravierende Änderungen im Rahmen des Neuen Kommunalen Finanzmanagements (NKF) sowie die zunehmenden internen Steuerungsbedarfe in Zeiten leerer Kassen - vor diesem Hintergrund bilden die Grundlagen des kommunalen Rechnungswesens bei dieser 4-tägigen Veranstaltung den besonderen Schwerpunkt. Sie lernen, die neuen Begrifflichkeiten einzuordnen und ausgewählte Instrumente nutzbringend einzusetzen.

Darüber hinaus werden aber auch weitere Facetten des Dienstleisters Stadtverwaltung einbezogen. Und Sie erfahren, dass sich (betriebs-) wirtschaftliche Überlegungen nicht allein auf die Zahlen von Buchführung und Kostenrechnung beschränken lassen.

Das erwartet Sie / Inhalte
  • Die Bedeutung der BWL für die Kommunalverwaltung
    - ökonomisches Prinzip; betriebliche Funktionsbereiche
    - Dienstleistungs"unternehmen" Stadt; - besondere Rahmenbedingungen kommunalen Wirtschaftens
  • Grundlagen des betrieblichen Rechnungswesens
    - Teilbereiche und Aufgaben
    - Abgrenzung zentraler betrieblicher Rechengrößen (Auszahlung/Einzahlung, Aufwand/Ertrag, Kosten/Leistung)
  • Buchführung und Jahresabschluss im NKF
    - Der Jahresabschluss als Ergebnis der Doppik
    - Die Grundstruktur der kommunalen Doppik im Überblick
  • Die Kosten- und Leistungsrechnung (KLR)
    - Teilbereiche, Aufgaben und Grundsätze
    - Kostenkategorien, Kostenverläufe (mit kommunalen Anwendungsbeispielen)
    - Die Kostenarten-, Kostenstellen- und Kostenträgerrechnung

Zielgruppe Interessierte Mitarbeiter/-innen, die betriebswirtschaftliche Kenntnisse im Rahmen ihrer Tätigkeit benötigen

Dozent(in) Frau Dr. Britta Caspari

Dauer 4 Tage (36 Seminarstunden)





Leider gibt es zu diesem Thema keine aktuelle Termine.

Sie können sich aber gern auf unserer Warteliste eintragen lassen.
Sobald ein neuer Termin zu diesem Thema vereinbart wurde, werden Sie automatisch und unverbindlich darüber informiert.

Wiederholung E-Mail
Institution / Firma *
Rechnungsempfänger Abteilung,
Organisationseinheit
*
Rechnungsanschrift Straße *
Rechnungsanschrift PLZ *
Rechnungsanschrift Ort *
Anrede Herr
Frau *
Name *
Vorname *
dienstl. E-Mail *
dienstl. Telefon
Mobilnummer
Fax

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Studieninstituts Ruhr erkenne ich hiermit an. Die Datenschutzhinweise habe ich gelesen und verstanden.


Sie benötigen weitere Informationen? Wir helfen Ihnen gerne.

Ihre Mailadresse:
Ihre Anfrage: