Veranstaltungsdetails


207-004-2019-03
Die neue Landesbauordnung

Ihr Gewinn / Ziele

Am 1. Januar 2019 ist die Neufassung der Landesbauordnung NRW in Kraft getreten.

Der neue Gesetzestext wirft zahlreiche Fragen auf, die in der Praxis zu Schwierigkeiten führen werden. Das gilt für die Einführung des neuen Vollgeschossbegriffs ebenso wie für die neuen Regelungen zu den Abstandsflächen (dort insbesondere zu den in den Abstandsflächen privilegierten Anlagen), zum Brandschutz, zu den nutzungsbedingten Anforderungen, zu den Pflichten der am Bau Beteiligten, zu den verschiedenen Genehmigungsverfahren und nicht zuletzt zu den bauaufsichtlichen Maßnahmen. In dem Seminar sollen Probleme erörtert und Lösungsmöglichkeiten sowie etwaige erste gerichtliche Entscheidungen vorgestellt werden


Das erwartet Sie / Inhalte
  • Einführung neuer Gebäudeklassen,
  • Änderungen zum Abstandflächenrecht,
  • Neuregelung zur Stellplatzpflicht und zur Anordnung von Stellplätzen und Garagen,
  • Änderungen im Genehmigungsverfahren,
  • Änderungen zu Beseitigungsverfügungen,
  • Neuregelung zur Barrierefreiheit,
  • Brandschutz und Rettungswege.


  • Preis
    Gebühr Gesellschafter 170,00 Euro
    Gebühr Nichtgesellschafter 190,00 Euro

    Termin(e) 04.06.2019, 09:00 - 16:00

    Meldeschluss 25.04.2019

    Veranstaltungsort Dortmund

    Dozent(in) Dr. Hubertus Schulte Beerbühl (Richter am Verwaltungsgericht Münster Kammer für Baurecht)


    Wiederholung E-Mail
    Institution / Firma *
    Rechnungsempfänger Abteilung,
    Organisationseinheit
    *
    Rechnungsanschrift Straße *
    Rechnungsanschrift PLZ *
    Rechnungsanschrift Ort *
    Anrede Herr
    Frau *
    Name *
    Vorname *
    dienstl. E-Mail *
    dienstl. Telefon
    Mobilnummer
    Fax

    Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Studieninstituts Ruhr erkenne ich hiermit an. Die Datenschutzhinweise habe ich gelesen und verstanden.