Veranstaltungsdetails


202-013-2019-01
KAV NW Praxis Personal - Aktuelle Entwicklungen im TVöD

Ihr Gewinn / Ziele

Haben Sie weiterhin Fragen, wenn Sie den TVöD oder das Übergangsrecht des TVÜ-VKA in der Praxis anwenden? In diesem Seminar gibt Ihnen der Dozent, der als Referent beim KAV beschäftigt ist, rechtssichere Antworten zu aktuellen tarifrechtlichen Fragen. Er bezieht aktuelle Urteile und die Newsletter des KAV mit ein und geht insbesondere auf das landesbezirkliche Recht im Bereich des KAV NRW ein. Sie erhalten zur Umsetzung der letzten Tarifeinigungen (TVöD; Tarifvertrag Sozial- und Erziehungsdienst) verständliche Erläuterungen. Laufende Änderungen/Ergänzungen zum TVÜ-VKA und TVöD (z.B. Stufenlaufzeiten gem. § 16 TVöD) und Rechtsprechung hierzu sind weiterhin Inhalt des Seminars. Ein großer Block wird aus aktuellem Anlass die Thematik „Rufbereitschaft“ sein. Der Dozent thematisiert die aktuelle Rechtslage bei der Gewährung von Erholungsurlaub (gesetzlicher und tariflicher Urlaub), Sie erhalten praxisgerechte Hinweise hierzu.

Mitglieder des KAV erhalten 10 % Nachlass auf den Seminarpreis, wenn Sie die Mitgliedschaft bei der Anmeldung angeben. Nach Rechnungslegung kann kein Rabatt mehr gewährt werden.


Das erwartet Sie / Inhalte
    Tarifabschluss TVöD und Sozial- und Erziehungsdienst Stufenzuordnung/Stufenlaufzeiten gem. § 16/17 TVöD:
  • Bei mehreren befristeten Arbeitsverhältnissen
  • Bei vorübergehender höherwertiger Tätigkeit
  • Bei Neueinstellungen
  • Bei Einstellung nach Erreichen Altersgrenze
    Zahlung von Zulagen/Vorübergehende Ausübung höherwertiger Tätigkeiten gem. § 14 TVöD
    Höhergruppierungen/Herabgruppierungen
    Rufbereitschaft (insbesondere im kommunalen Winterdienst):
  • Regularien der Anordnung von Rufbereitschaft
  • Personenkreis
  • Bezahlung
  • Ruhezeiten nach dem ArbZG
  • Einsatz des Privat-Pkw
    Festlegung von Erholungsurlaub
  • Entstehen von Urlaubsansprüchen durch Sonderurlaub, Erwerbsminderungsrente etc.
  • Wechsel von Vollzeit in Teilzeit
  • Wechsel vom Ausbildungs- ins Arbeitsverhältnis
  • Abgeltung von Erholungsurlaub (bei Ausscheiden, Tod etc.)
  • Antragstellung

Zielgruppe Führungskräfte und Beschäftigte der Personalämter


Preis
Gebühr Gesellschafter 195,00 Euro
Gebühr Nichtgesellschafter 215,00 Euro

Termin(e) 11.04.2019, 09:00 - 16:00

Meldeschluss 28.02.2019

Veranstaltungsort Dortmund

Dozent(in) Jürgen Dahl (Referent Kommunaler Arbeitgeberverband NW (KAV NW))


Wiederholung E-Mail
Institution / Firma *
Rechnungsempfänger Abteilung,
Organisationseinheit
*
Rechnungsanschrift Straße *
Rechnungsanschrift PLZ *
Rechnungsanschrift Ort *
Anrede Herr
Frau *
Name *
Vorname *
dienstl. E-Mail *
dienstl. Telefon
Mobilnummer
Fax

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Studieninstituts Ruhr erkenne ich hiermit an. Die Datenschutzhinweise habe ich gelesen und verstanden.