Veranstaltungsdetails


108-003-2019-02
3.7 Betriebliches Gesundheitsmanagement - BGM (mQ)
- Zusatztermin

Ihr Gewinn / Ziele Beschäftigen Sie sich mit Themen wie gesunde Arbeitswelt, Demografie, Arbeitsfähigkeit, Arbeitsgestaltung oder Führen und Gesundheit? Dann bietet Ihnen dieses Seminar die Möglichkeit, sich auf den aktuellsten Stand zu bringen, konkrete Problemsituationen in der Arbeitswelt zu analysieren sowie Instrumente und Herangehensweisen zur Lösung kennen zu lernen. Sie können aktuelle Herausforderungen, wie die alternsgerechte Arbeitsgestaltung im Kontext des Demografiemanagements oder die Abnahme der Arbeitsfähigkeit einschätzen und entsprechende Handlungsstrategien ableiten. In diesem Seminar werden die entscheidenden Stellschrauben für ein nachhaltiges betriebliches Gesundheitsmanagement unter besonderer Berücksichtigung der Anforderungen der öffentlichen Verwaltung erarbeitet.

Das erwartet Sie / Inhalte
  • Aktuelle Herausforderungen - die Daten sprechen für sich
  • Einführung zum BGM
  • Ziele und Strategien moderner Ansätze des BGM
  • Gesetzliche Rahmenbedingungen und Legitimation
  • Vorstellung von Instrumenten zur Analyse und zur Umsetzung
  • Fokusthema: Einflussfaktoren auf die psychische Gesundheit - die Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen
  • Toolbox der Gesundheitsförderung: Integration von gesundheitsfördernden Maßnahmen in bestehende Systeme (Verhaltens- und Verhältnisprävention, Partizipation)
  • Schwierige Themen adressieren wie Sucht oder psychische Störungen wie Depressionen - Was kann man tun?
  • Fokusthema: Organisation eines BGM - Wer ist einzubinden? Wie schafft man Systematik und Nachhaltigkeit? Wie ist das Thema zu kommunizieren? Welchen Beitrag muss die Führung leisten? (Gesunde Führung)
  • Evaluation und Wirksamkeitsnachweis - Welche Instrumente sind sinnvoll? Wie kann ich den Nachweis erbringen?
  • Vorstellung von „Leuchttürmen“

  • Zielgruppe Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der modularen Qualifizierung gemäß § 38 LVO sowie weitere Interessierte, soweit Teilnehmerplätze vorhanden sind


    Preis
    Gebühr Gesellschafter 140,00 Euro
    Gebühr Nichtgesellschafter 140,00 Euro

    Termin(e) 24.05.2019, 09:00 - 16:00

    Meldeschluss 12.04.2019

    Veranstaltungsort Dortmund

    Dozent(in) Prof. Dr. Michael Treier (Professor für Verwaltungs- und Personalmanagement und Psychologie FHöV NRW)