Veranstaltungsdetails


201-001-2019-01
2.3 Finanzmanagement (mQ)

Ihr Gewinn / Ziele In diesem Seminar bekommen Sie einen fundierten Einblick in die wesentlichen rechtlichen und finanzwirtschaftlichen Zusammenhänge des kommunalen Finanzmanagements, die zur Steuerung und Risikoabschätzung einer Organisationseinheit notwendig sind. Sie erfahren, wie Sie maßnahmenbezogene Investitionsvorgänge begleiten und beurteilen können.
Außerdem informieren Sie sich umfassend, wie Sie aus den Haushalts- und Jahresabschlüssen Daten für die weitere Analyse zur Bewertung von finanzwirtschaftlichen Vorgängen heranziehen können.

Das erwartet Sie / Inhalte
  • Funktionsweise des Drei-Komponenten-Systems.
  • Prozesse der Budgeterstellung im Rahmen der Haushaltsplanung
  • Differenzierung komplexer Maßnahmen (Investition, Instandhaltung, Zuwendungen, Sonderposten)
  • Analyse der Daten der Haushaltsbewirtschaftung
  • Bewertung von vertraglichen Risiken oder sonstigen Risiken; insbesondere im Rahmen der Beteiligung an den Jahresabschlussarbeiten bzw. -prozessen
  • Jahresabschlussanalyse

Zielgruppe Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der modularen Qualifizierung gemäß § 38 LVO sowie weitere Interessierte, soweit Teilnehmerplätze vorhanden sind


Preis
Gebühr Gesellschafter 280,00 Euro
Gebühr Nichtgesellschafter 280,00 Euro

Termin(e) 11.09.2019 bis 12.09.2019, 09:00 - 16:00

Meldeschluss 31.07.2019

Veranstaltungsort Dortmund

Dozent(in) Prof. Dr. Bettina Golombiewski (Dipl.-Hdl.; Kommunalberaterin und Referentin für Finanzmanagement und Rechnungswesen)